Auch interessant

Was ist eine Krise? Ein Rückblick auf die Wirtschafts- und Finanzkrisen 2008 und 2010

2. Mai 2019 | Walter Otto Ötsch, Stephan Pühringer

Dass die ökonomische Zunft Krisen durch eine ideologische Brille interpretiert, zeigt ein Blick auf öffentliche und wissenschaftliche Diskussionen um die Finanz- und Wirtschaftskrisen 2008 und 2010.  Weiterlesen

Viel gelesen

Warum die Welt eine neue Finanzordnung braucht

4. Juli 2019 | Grace Blakeley

Dank der Mobilität von Kapital floss Geld aus dem globalen Süden in Finanz-Strudel wie die Wall Street und die City of London.  Weiterlesen

Im Fokus: Neoliberalismus

Stephan Schulmeister: »Wir müssen von den Neoliberalen lernen«

23. Mai 2019 | Patrick Schreiner

Stephan Schulmeister über die Strategie, den Erfolg und die Überwindung des Neoliberalismus. Schulmeister ist Ökonom, er war von 1972 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO.  Weiterlesen


Die soziale Frage bei Hayek: »Entlohnung, die durch den freien Markt zustande kommt, als gerecht ansehen«

13. Juni 2019 | Patrick Schreiner

Auch die Neoliberalen widmen sich in gewisser Weise der »sozialen Frage« - indem sie soziale Ungleichheit rechtfertigen.  Weiterlesen


Die orthodoxe Wirtschaftswissenschaft als Grundlage des Neoliberalismus

29. Mai 2019 | Ulf Hübenbecker

Der Neoliberalismus fußt auf der heute an Hochschulen und Instituten dominierenden Wirtschaftswissenschaft.  Weiterlesen


Gareth Dale: »Mit dem Neoliberalismus wurde das Werk Karl Polanyis wieder hochaktuell«

14. Februar 2019 | Matthias Lievens

Ein Interview mit Gareth Dale, dem Biografen Karl Polanyis, über dessen Werk. Der Ökonom Polanyi (1886-1964) hat sich in den letzten Jahren als wichtige Inspirationsquelle für die Kritik am Marktfundamentalismus erwiesen.  Weiterlesen